Qualitätskonferenzen

Gemeinsame Qualitätskonferenz und Unterarbeitsgruppen

Das Klinische Krebsregister begleitet die tumorspezifischen Arbeits- und Projektgruppen nicht nur durch die Bereitstellung von Auswertungsergebnissen der Registerdaten. Im Rahmen der gemeinsamen Qualitätskonferenz können sich auch neue regionale und tumorspezifische Unterarbeitsgruppen bilden.

Eine Aufgabe der gemeinsamen Qualitätskonferenz ist die Vorstellung der aktuellen landesbezogenen Auswertungen für Fachöffentlichkeit und interessierte Patientenvertretungen.

Entitätenspezifische Qualitätskonferenzen

Das KKRBB veranstaltet jährlich mehrere entitätsspezifische Qualitätskonferenzen, bei denen eine Tumorentität im Mittelpunkt der Betrachtung steht, gegebenenfalls erweitert durch weitere Tumorentitäten der betreffenden Fachrichtung. Der Schwerpunkt dieser Qualitätskonferenzen liegt in der Darstellung und der Diskussion der entitätenspezifischen onkologischen Versorgung in den beiden Ländern Brandenburg und Berlin, aber Auswertungen zu besonderen klinischen Fragestellungen finden ebenfalls Eingang in diese Veranstaltungen.

Die entitätenspezifischen Qualitätskonferenzen stoßen bei Ärztinnen und Ärzten, Einrichtungen und sonstigen institutionellen Partnerinnen und Partnern auf sehr lebhaftes Interesse und haben sich sehr schnell zu einer festen Säule der interkollegialen Diskussion sowie der Information durch das KKRBB entwickelt.

Bitte vormerken

Vorträge der vergangenen Qualitätskonferenzen

2022:

2021:

2020:

2019:

2018:

Bundesweite Onkologische Qualitätskonferenzen

Für ganz Deutschland werden die Daten der Klinischen Krebsregister alle 2 Jahre von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren (ADT) angefragt und zusammengeführt, auch das KKRBB ist beteiligt. Die Daten werden durch spezialisierte Teams hinsichtlich der Versorgung von Patientinnen und Patienten ausgewertet und im Rahmen des Deutschen Krebskongresses in Berlin in einer bundesweiten Onkologischen Qualitätskonferenz dargestellt. Das KKRBB ist zuständig für die Auswertung der Prostatakarzinome.

Diese für Deutschland einzigartige Veranstaltung geht auf einen Impuls zurück, den das KKRBB gemeinsam mit dem Tumorzentrum Regensburg initiiert hat. Die Ergebnisse richten sich sowohl an Kliniken als auch an Ärztinnen und Ärzte, Betroffene sowie die Öffentlichkeit. Seit 2006 bis zum Deutschen Krebskongress (DKK) 2020 wurden 8 Bundesweite Onkologische Qualitätskonferenzen durchgeführt, auch im Rahmen des DKK 2022 ist eine 4-stündige Sitzung mit Daten aus den Krebsregistern zur onkologischen Versorgung geplant. 

Link zur ADT-Seite mit Veröffentlichungen zu allen Tumorentitäten

Vortrag Prostatakarzinom

Vortrag Prostatakarzinom

Weitere Informationen für Datennutzende:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

[cleverreach_signup]