Meldevergütung

Für die Meldungen von selbst erbrachten tumortherapeutischen Leistungen erhalten Brandenburger und Berliner Ärztinnen und Ärzte eine Vergütung. Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den Vergütungsvoraussetzungen und -höhen sowie zu unseren Abläufen.

Ansprechpartnerin
Birgit Kindt
Telefon: 0355 49493 461
E-Mail: birgit.kindt@kkrbb.de

Voraussetzungen

Für jede vollständige und gültige Meldung erhalten Meldende eine Vergütung. Die Vergütungsfähigkeit einer Meldung orientiert sich an verschiedenen Kriterien.

Meldungen sind vergütungsfähig, wenn

Vergütungshöhe

Melde- und Vergütungsablauf

Brandenburger und Berliner Ärztinnen bzw. Ärzte übermitteln an uns ihre erbrachten onkologischen Leistungen in Form von Meldungen. Jede einzelne Meldung wird von uns über ein mehrstufiges Verfahren intensiv geprüft und dokumentiert.

Nach Quartalsabschluss und einer erneuten, abrechnungsrelevanten Prüfung auf Vollständigkeit und Gültigkeit der Meldungen, erfolgt die Auszahlung der Vergütung an die Meldenden und die Abrechnung mit den Kostentragenden

.

Weitere und ausführlichere Informationen finden Sie unter:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

[cleverreach_signup]