Einladung zur entitätenspezifischen Qualitätskonferenz zum malignen Melanom

Das maligne Melanom ist der Hauttumor mit der höchsten Metastasierungsrate und verantwortlich für mehr als 90% der Todesfälle an Hauttumoren. Gegenwärtig erkranken ca. 2% der Deutschen an einem malignen Melanom – Tendenz steigend. Die Deutsche Krebsgesellschaft erwartet bei Männern in den nächsten 20 Jahren und bei Frauen in den kommenden 30 Jahren sogar eine Verdoppelung … Weiterlesen

Krebsregistermeldung: Bundeseinheitliche Schnittstellenabnahme der oBDS-Schnittstelle für Softwarehersteller

Die Krebsregister nach § 65c SGB V geben die oBDS-Schnittstelle gemeinsam frei; das beschleunigt die deutschlandweite Krebsregistrierung. Die Schnittstelle dient Ärztinnen und Ärzten zur Übermittlung von onkologischen Behandlungsinformationen an ihr zuständiges Landeskrebsregister. Länderübergreifende Schnittstellenabnahme Die klinischen Krebsregister der Bundesländer prüfen eine entwickelte bzw. aktualisierte oBDS-Schnittstelle gemeinsam und geben sie anschließend zentral frei. Die länderübergreifende Schnittstellenabnahme … Weiterlesen

Schließung der Registerstelle Potsdam

Das klinisch-epidemiologische Krebsregister Brandenburg-Berlin schließt zum 31.03.2024 seine Registerstelle Potsdam. Die Mitarbeiterinnen werden künftig am Standort Berlin tätig sein und das Hauptstadtteam verstärken. Wir bitten Sie, postalische Meldungen/Sendungen ab dem 01.04.2024 an folgende Adresse zu senden: Klinisch-epidemiologisches Krebsregister Brandenburg-Berlin gGmbHPotsdamer Str. 18210783 Berlin Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Melderbetreuung0355 49493 166melderbetreuung@kkrbb.de

Erhöhung der Meldevergütung ab dem 01.02.2024

Am 1. Februar 2024 tritt die neue Krebsregister-Meldevergütung-Vereinbarung in Kraft. Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft, die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben beschlossen, dass onkologisch tätige Ärztinnen und Ärzte für die Übermittlung klinischer Daten an die Landeskrebsregister eine höhere Vergütung erhalten. In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die Änderungen der Beträge. … Weiterlesen

36. Deutscher Krebskongress

Vom 21. bis 24. Februar 2024 findet in Berlin der Deutsche Krebskongress statt. Er ist der älteste und wichtigste Fachkongress zur Krebsdiagnostik und Krebstherapie im deutschsprachigen Raum. Der Kongress bietet ein breites Spektrum an Vorträgen und Diskussionen im Bereich der onkologischen Versorgung. Bereits zum 36. Mal öffnet der Deutsche Krebskongress in Berlin seine Türen für die … Weiterlesen

Entitätenspezifische Qualitätskonferenz des KKRBB zu gastrointestinalen Tumoren am 22. November 2023

Die entitätenspezifische Qualitätskonferenz zu gastrointestinalen Tumoren wurde durch Dr. rer. nat. Renate Kirschner-Schwabe, Geschäftsführerin des Klinisch-epidemiologischen Krebsregisters Brandenburg-Berlin (kurz KKRBB), am 22. November eröffnet. Mit dem Ziel, die Qualität der onkologischen Versorgung in den Bundesländern Brandenburg und Berlin zu evaluieren und zu einem Austausch über mögliche Verbesserungen beizutragen, stellten drei Kliniker die Versorgungssituation von Patientinnen … Weiterlesen

Zehn Jahre Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz

Am 20. November 2023 eröffnete Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach die Jubiläumsveranstaltung Gemeinsam zum Erfolg: Ein Datenschatz für die onkologische Forschung und Versorgung in Deutschland. Die Feierlichkeiten fanden in der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlin statt und markierten das zehnjährige Jubiläum des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes (KFRG), welches im Jahr 2013 in Kraft trat. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung … Weiterlesen

Interdisziplinärer Austausch auf KKRBB-Qualitätskonferenz zum Mammakarzinom

Tumorspezifische Auswertungen im Rahmen großer wissenschaftlicher Kollektive tragen entscheidend zur Evaluation und Verbesserung der Qualität der onkologischen Versorgung von an Krebs erkrankten Patientinnen und Patienten bei. Ein solcher Austausch mit und zwischen Brandenburger und Berliner Ärztinnen und Ärzten fand am 21. Juni auf der Entitätenspezifischen Qualitätskonferenz des KKRBB zum Mammakarzinom und zu gynäkologischen Tumoren statt. … Weiterlesen

Das KKRBB beim 8. Brandenburger Krebskongress

Das Klinisch-epidemiologische Krebsregister kann auf eine sehr erfolgreiche Teilnahme am 8. Brandenburger Krebskongress zurückblicken. Der Brandenburger Krebskongress fand vom 10. bis 11. März 2023 in Potsdam statt und war ein wichtiger Treffpunkt für den Austausch von Wissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Versorgungsforschung. Unter dem Motto „Onkologie im Land Brandenburg – machen, was wirkt“ … Weiterlesen

Länderübergreifende Abnahme der oBDS-Schnittstelle für Softwarehersteller

Zukünftig geben die Krebsregister nach § 65c SGB V die oBDS-Schnittstelle gemeinsam frei. Die länderübergreifende Schnittstellenabnahme beschleunigt die deutschlandweite Krebsregistrierung und schafft weitere Vorteile. Schnittstelle für die Krebsregistermeldung Der bundeseinheitliche onkologische Basisdatensatz (oBDS) regelt die standardisierte Tumordokumentation und Krebsregistrierung in Deutschland. Seine Vorgaben tragen dazu bei, Krebserkrankungen einheitlich und nach aktuellen medizinischen Erkenntnissen zu erfassen. … Weiterlesen