Entitätenspezifische Qualitätskonferenz zum Lungenkarzinom

Wir laden Sie herzlich zu unserer ersten entitätenspezifischen Qualitätskonferenz in diesem Jahr ein. Im Fokus der Veranstaltung wird das Lungenkarzinom stehen. Die Konferenz findet am Mittwoch, den 22. Februar 2023 in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr statt.

Das Lungenkarzinom ist eine der häufigsten und zugleich tödlichsten Krebserkrankungen. Es gilt daher, die Perspektiven für Lungenkrebspatientinnen und -patienten in Hinblick auf eine höhere Lebenszeit und Lebensqualität stets zu verbessern.

Das KKRBB stellt auf der Qualitätskonferenz die Versorgungsqualität anhand von ausgewerteten Patientendaten vor. Die Ergebnisse bilden für Ärztinnen und Ärzte sowie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine wesentliche Forschungsgrundlage, auf deren Basis wichtige Erkenntnisse im Kampf gegen den Krebs gewonnen werden können.

In nur wenigen Schritten können Sie sich für die Qualitätskonferenz anmelden. Klicken Sie einfach auf folgenden Button oder nutzen Sie den QR-Code:

Die Veranstaltung wird online über die Plattform „Webex“ durchgeführt.
Den Teilnahme-Link inklusive Webex-Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung in einer Bestätigungsmail. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Veranstaltung ist für das Ärztliche Fortbildungsprogramm zertifiziert.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ihr KKRBB Team

Seminarprogramm

Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Prof. Dr. med. Christian Grohé und Dr. med. Olaf Schega
ZeitTitel
16:00 - 16:15 UhrBegrüßung und Einführung
Dr. rer nat. Renate Kirschner-Schwabe | Klinisch-epidemiologisches Krebsregister BB/B
16:15 - 16:45 UhrVersorgungssituation des Bronchialkarzinoms in Brandenburg
Dr. med. Konrad Wetzer | Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen
16:45 - 17:15 UhrTherapie des frühen NSCLC
Dr. med. Olaf Schega | Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen
17:15 - 17:30 UhrPAUSE
17:30 - 18:00 UhrKleinzelliges Lungenkarzinom - Prognoserelevante Faktoren
Prof. Dr. med. Christian Grohé | Evangelische Lungenklinik Berlin
18:00 - 18:30 UhrDigiNet: Evaluation des Nutzens onkologischer Präzisionsmedizin in der klinischen Routineversorgung bei Patienten mit einem fortgeschrittenen NSCLC
Prof. Dr. med. Wolfgang Hoffmann, Dr. med. Anika Kästner | DigiNet - Universitätsmedizin Greifswald
18:30 - 19:00 UhrZusammenfassung und Ausblick

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

[cleverreach_signup]