Erfolgreicher Jahresabschluss: Qualitätskonferenz zu gastrointestinalen Tumoren erhält viele positive Reaktionen

Am 23. November 2022 fand die letzte entitätenspezifische Qualitätskonferenz des KKRBB in diesem Jahr statt. Schwerpunkt der Veranstaltung waren gastrointestinale Tumoren.

Eröffnet wurde die Konferenz durch die Geschäftsführerin des Klinischen Krebsregisters Brandenburg und Berlin, Dr. rer. nat. Renate Kirschner-Schwabe. Die wissenschaftliche Leitung und Moderation übernahmen Prof. Dr. med. René Mantke vom Universitätsklinikum Brandenburg an der Havel und Prof. Dr. med. Sebastian Stintzing vom Charité-Universitätsklinikum Berlin.

Den Einstieg in das Thema gab Professor Stintzing mit einem Vortrag zu molekularen Subtypen bei gastrointestinalen Tumoren. Dr. med. Constanze Schneider vom KKRBB stellte anschließend die Epidemiologie und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie bei kolorektalen Karzinomen dar. Es folgte ein wissenschaftlicher Vortrag zum metastasierten kolorektalen Karzinom von Prof. Dr. med. René Mantke. Im Anschluss präsentierte Dr. rer. nat. Maren Pflüger vom Klinischen Krebsregister Brandenburg und Berlin die epidemiologischen Kennzahlen zum Magenkarzinom. Ergänzend dazu stellte Dr. med. Andreas Loew vom Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg die perioperative Therapie des Magenkarzinoms vor.

Insgesamt blickt das KKRBB auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2022 zurück. Pandemiebedingt fanden die Qualitätskonferenzen als reine Online-Veranstaltungen statt, dennoch konnte mit mehr als 90 Ärztinnen und Ärzten eine sehr hohe Teilnehmerzahl verzeichnet werden. Per Livestream konnten sich die Teilnehmer zuschalten und den wissenschaftlichen Vorträgen folgen. Die virtuell durchgeführten Veranstaltungen hielt die Teilnehmer keineswegs davon ab, Fragen zu stellen und das Thema zu diskutieren. So hat sich das Online-Format als ein wichtiges Kommunikationsmittel für das KKRBB erwiesen.

Das Klinische Krebsregister bedankt sich bei allen Teilnehmenden für das große Interesse und den regen wissenschaftlichen Austausch mit den Referenten und Kollegen. Das Team freut sich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit vielen interessanten Vorträgen.

Folgende Termine können Sie sich jetzt schon vormerken:

Entitätenspezifische Qualitätskonferenz zum Lungenkarzinom
22. Februar 2023
Entitätenspezifische Qualitätskonferenz zum Mammakarzinom und zu gynäkologischen Tumoren
21. Juni 2023
Entitätenspezifische Qualitätskonferenz zum Prostatakarzinom und zu urologischen Tumoren
13. September 2023
Entitätenspezifische Qualitätskonferenz zu gastrointestinalen Tumoren
22. November 2023

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

[cleverreach_signup]